Bauschutt Sortenrein Natursteine, Mauerwerk, Ziegelsteine, Keramik, Porzellan, Waschbecken, Fliesen, Kacheln, reiner Betonabbruch (ohne Armierung) bis 60 cm Kantenlänge, Dachziegel, Toilettenschüsseln. Bauschutt gilt als verunreinigt, wenn Fremdstoffanteile, wie Verputz oder Gipsstaub, zu mehr als 10% enthalten sind. Der Preis berechnet sich dann je nach Grad der Verunreinigung

Kunststoffe, Verpackungen, Holz, Papier, Gipskarton (Rigips), Holzfaserelemente (Heraklith), Isolier- und Dämmstoffe (Glas oder Steinwolle), Styropor, Leichtbaustoffe (Bims, Hohlblocksteine, Porenbeton, Yton)